/
/
Lehrerfobi Pitztal

Lehrerfobi Pitztal

  • Österreich
  • Österreich

Highlights der Reise

  • Schneesicher
  • Gute, günstige Unterkunft
  • Top Ausbildungsinhalte

Reisebeschreibung

Eine Kooperation zwischen der Professional School of Education und der Fakultät für Sportwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum.

Zusätzliches Angebot für Partner/Freunde/Familienmitglieder ist möglich (Unterkunft/HP)

Bei erfolgreicher Teilnahme werden die "fachlichen Voraussetzungen" für die Anleitung von Schneesportunterricht im Rahmen von Schulveranstaltungen in NRW gemäß des Erlasses "Sicherheitsförderung im Schulsport" (MSW 2015) bescheinigt.
Werden darüber hinaus die Inhalte und Prüfungen (Praxis, Theorie, Lehrprobe) gemäß der Aus- und Fortbildung zum/zur zertifizierten Schneesportleiter/in erfolgreich absolviert, erfolgt die Ausstellung des Zertifikats Schneesportleiterin bzw. Schneesportleiter des Netzwerks Schneesport an Schulen NRW.

Unter dem höchsten Berg Tirols, der Wildspitze (3771 m) breitet sich großzügig der Pitztaler Gletscher aus. Mit dem Pitzexpress gelangt man in nur 8 Minuten ins Skigebiet. Von hier aus kann man mit der neuen Wildspitzbahn bis auf den Hinteren Brunnenkogel gelangen (3440 m). Höher hinauf geht es nirgendwo in Österreich. Die Mittelbergbahn (3290 m) erschließt das Skigebiet Mittelbergjoch mit seinen blauen und einer neuen anspruchsvollen schwarzen Piste

Lehrgangsinhalte (die genaue Planung wird vor Ort bekanntgegeben):
Praxis (Didaktik/Methodik & Eigenrealisation):
– Fahrtraining mit Videokontrolle in verschiedenen Schnee- und Geländesituationen
– Didaktische und methodische Erschließung von Schneesport in der Schule (Anpassung an Lerngruppe und Situation)
– Organisation und Sicherheit im Schneesportunterricht
– Berggefahren und Verhalten bei Unfällen
– Konzepte in der Einsteiger- und Fortgeschrittenenschulung

Theorie:
– Funktionale Grundlagen des Schneesports
– Materialkunde/Materialpflege
– Möglichkeiten der Einbindung von Aspekten des Natur- und Umweltschutzes im Rahmen von Schneesportfahrten
– Sicherheitsförderung im Schneesport & Potenziale von Schneesport im schulischen Kontext
– Formale Aspekte für die Organisation und Durchführung von Schneesport im schulischen Kontext
 

Zielgruppe und Voraussetzungen:
Das Angebot richtet sich an Lehrende im Schuldienst, Referendare sowie Studierende des Lehramts (Master oder Bachelor), die eine Qualifikation zur Durchführung von schneesportlichen Aktivitäten erlangen bzw. ihre Kenntnisse und Fähigkeiten i. S. des Erlasses Sicherheitsförderung im Schulsport (MSW 2015) auffrischen wollen. Das sichere Befahren von (mittelschweren) roten Pisten sollte beherrscht werden.
 

Enthaltene Leistungen

  • 6 Übernachtungen mit HP
  • 6 Tage Skipass Pitztaler Gletscher
  • 6 Tage Fortbildung in Praxis und Theorie, ca. 5 Stunden pro Tag & Lehrgangsmaterialien
  • mehrgängiges Menü am Abend
  • Skibus direkt vor dem Haus
  • Kurtaxe

Enthaltene Unterkünfte

Ferienhaus Riml
Ferienhaus Riml

Mit dem Ferienhaus Riml bieten wir euch ein ideales Gruppenhaus mit einem attraktiven Preis. Es liegt im Ortsteil Stillebach, etwa 12 Skibus-Minuten vom Pitzexpress entfernt. Der Skibus hält 20m entfernt, quasi direkt vor der Tür. Besondere Vorzüge des Ferienhauses Riml: Die Wirtin bereitet das Essen selber vor, vieles kommt dabei vom eigenen „Bio-Bauernhof“. Kinderspielraum, Tischtennisraum, Kicker und ein großer Speiseraum lassen Freiraum für die Kinder, das Haus ist geradezu ...

Mehr lesen »

Unterkunftsbilder

  • 0234 9542254
  • Thorsten Böhl

Ihr erreicht uns Montags bis Freitags
von 10:00 bis 18:00 Uhr sowie
Samstag 10:00 bis 14:00 Uhr